Hannes Brugger

Der Schlagzeuger Hannes Brugger widmet sich neben seinen Tätigkeiten als Instrumentalist der elektroakustischen Musik, der Realisierung von Live-Elektronik und Computermusik und fühlt sich in digitalen Umgebungen wie Max/MSP, PureData oder Csound zu Hause. 1991 in Norditalien geboren und aufgewachsen absolvierte er zunächst ein Studium im Fach Schlagzeug am Konservatorium Monteverdi Bozen, Italien. Seit 2016 lebt er in Stuttgart, wo er seither klassisches Schlagzeug und Neue Musik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Prof Marta Klimasara und Prof Klaus Dreher studiert.

Hannnes Brugger besuchte zahlreiche Meisterkurse von renommierten Schlagzeugerpersönlichkeiten wie Mike Quinn, Simone Rubino, Raymond Curfs, Arnold Marinissen und Se-Mi Hwang. Als Ensemble- und Orchestermusiker - aber auch als Solist - konzertierte er mit Klangkörpern wie dem Theater Pforzheim, Kammerorchester Pforzheim, Kammerorchester Heilbronn, Orchestra I Pomerigi Musicali di Milano und Orchestra Haydn und gastierte bei Festivals und Institutionen wie Musik der Jahrhunderte und TonArt Festival Esslingen.